sf007.jpg

Ursprung rockt

Starfucker hat die kühlen Rostocker erwärmt.

Vor unserem Konzert wurde uns erklärt: "Wenn der Mecklenburger mit dem großen Zeh wippt, gilt das schon als innerlich ausgeflippt". Dem zu Folge fand am Samstag im Rostocker Ursprung ein Vulkanausbruch statt. Wir hatten uns schon im Vorfeld auf Astrid, Paul und ihr liebes Team gefreut. Nach Begrüßung, reichlicher Bewirtung und dem Soundcheck, konnte es dann gegen 21:00 Uhr abgehen. Der Laden war krachend voll. Nach den ersten Songs wechselte die Stimmung von stürmischem Applaus in eine Tanzorgie - wenn man von norddeutscher Gemütslage ausgeht. Bei gefühlten 50 Grad Celsius mussten dann nach der heißen Party unbedingt kühle Getränke her. Gegen 03:30 Uhr war dann wieder Normaltemperatur erreicht und die Chefin sowie auch die Musiker konnten glücklich ins Bett. Morgens dann noch Brunch vom Feinsten und ab nach Hause.

 

mit zünftigen Utensilien

zum Stray Cat Blues